Skip Navigation LinksSchreibwettbewerb

Schreibwettbewerb​

 

Schuljahr 2016/2017

 

Schreibwettbewerb 2017

Klostergeschichten: Das war das Motto unseres Schreibwettbewerbs in diesem Schuljahr.

Viele gute und sehr gute Geschichten erreichten uns und die Auswahl der Preisträger fiel der Jury in diesem Jahr besonders schwer.  In der Jahrgangsstufe 5/6 wurden die Texte von Merrit Förster, Stefanie Liebe und das Gemeinschaftswerk von Philipp Lauer und Béla von Sarkozy mit einem kleinen Preis belohnt. In der Jahrgangsstufe 7 bis 9 gefielen der Jury die Texte von Anna Deichmann und Marlene Heinen am besten. Und in der Jahrgangsstufe E/Q überzeugten Leonie Kuß und Joana Bahlo.

Die Klostergeschichten sollen noch in diesem Schuljahr im Schulgebäude und in der Mediothek ausgehängt werden.

Wir gratulieren allen Preisträgern/innen herzlich, genauso herzlich aber danken wir allen, die teilgenommen haben.

Christiane Malz

Preisträger (3).jpg 

 

Klassenpreis bei OHNEPUNKTUNDKOMMA

Klasse E01 des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums Schlüchtern gewinnt beim Frankfurter Schreibwettbewerb

Auf Einladung des Hessischen Literaturforums und des Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst hatten sich am 20.11.2016 über 300 Zuschauer im Frankfurter Mousonturm eingefunden, um die besten Schülertexte zu ehren, die eine fünfköpfige Jury von Literaturexperten aus insgesamt 529 eingereichten Beiträgen ausgewählt hatten. Unter den Preisträgern befand sich auch die Klasse E01 des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums Schlüchtern, die im Rahmen eines Projektes zum kreativen Schreiben unter der Leitung ihres Deutschlehrers Dr. Daniel Nix gemeinschaftlich Texte eingereicht hatte und dafür mit dem Klassenpreis des Wettbewerbs ausgezeichnet wurde. Die Schülerinnen und Schüler hatten dabei zu einer Bildvorlage je ein Gedicht eigenständig verfasst und damit die Jury überzeugen können. Die Hutten-Schüler konnten neben von Minister Boris Rhein unterzeichneten Urkunden einen Gutschein für einen professionellen Schreibworkshop vom Wettbewerbskomitee entgegennehmen, der von der Hanauer Jugendbuch-Autorin Jutta Wilke demnächst am UVH mit der Klasse durchgeführt wird.

Schreibwettbewerb.JPG 

 

Schuljahr 2015/2016 

 

EIN BILD - EINE GESCHICHTE

DAS WAR DAS MOTTO UNSERES DIESJÄHRIGEN UVH-SCHREIBWETTBEWERBS.

Bild1.jpg   Bild2.jpg

Bild3.jpg 

 

Preisverleihung

Die Siegerinnen stehen fest und wurden am 09. Mai 2016 in der Mediothek vorgestellt.

Eine kleine Jury, bestehend aus Christiane Malz, Dr. Daniel Nix, Christine Voß und Annette Pfannenschmidt, hatte alle Geschichten gelesen und beraten, welche der Beiträge einen Preis erhalten sollten.

  1. Preis: Leonie Kuß – Gespräch mit den Sternen
  2. Preis: Anna Deichmann – 3 Sekunden und Carolin Kiwitz – Alles steht still
  3. Preis: Emily Pfeifer – Albtraum in Brasilien und Annalena Mack – Die Stimme

Als jüngste Teilnehmerin wurde Elisa Kreß aus der 5. Klasse mit einer kleinen Anerkennung bedacht und Nina Triebenksy, die als einzige Teilnehmerin ein Gedicht eingereicht hatte.

Preisträger.jpg 

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen herzlich, genauso herzlich aber danken wir allen, die teilgenommen haben.

Schreibt weiter!

 

i.A. Christiane Malz, StRn

 

 

Archiv